29.10.2020

Stabwechsel bei mac: Geschäftsführer Becker geht in Ruhestand / Stefan Trieb wird Nachfolger


Nach mehr als 42 Jahren im Dienst für den internationalen Messebauer mac mit Sitz in Langenlonsheim beginnt für Gernot Becker ein neuer Lebensabschnitt: Der mac-Geschäftsführer verabschiedet sich in den Ruhestand und übergibt die Geschäftsführung an Stefan Trieb. 

„Mit Gernot Becker verabschieden wir einen leidenschaftlichen und überaus engagierten Messexperten in den wohlverdienten Ruhestand. Jahrzehntelang hat er sich mit großem Einsatz für das Unternehmen eingesetzt. mac hätte sich ohne ihn nicht zu einem führenden Messebauunternehmen in Deutschland entwickelt, das weltweit auf den Messemärkten für seine Kunden präsent ist”, würdigte mac-Beiratsvorsitzender Dr. Bernd Köhler dessen berufliche Lebensleistung. Auch mac-Gesellschafter Andreas Pieroth dankte Becker: „Tag und Nacht haben Sie sich für mac eingesetzt. Dafür danke ich Ihnen von ganzem Herzen. Sie sind ein Vorbild für Kundenorientierung, Erfolgswille und Loyalität sowohl dem Unternehmen als auch den Gesellschaftern gegenüber.”

Nach seiner Ausbildung zum Großhandelskaufmann trat Becker, der leidenschaftlicher Oldtimerfan ist, am 1. Mai 1978 als Disponent bei mac ein. In dieser Tätigkeit übernahm er die komplette Messeabwicklung und lernte schon früh das Einmaleins des Messebaus kennen. Drei Jahre später stieg er zum Gruppenleiter und weitere zwei Jahre später zum Abteilungsleiter auf. 1992 wurde Becker zum Vertriebsleiter mit voller Umsatzverantwortung und Gesamtprokura ernannt und kümmerte sich um den Aufbau und die Erweiterung der nationalen und internationalen Vertriebsmannschaft. Im Jahr 2008 übernahm Becker die Geschäftsführung für Vertrieb, Marketing und PR von seinem Vorgänger Werner Hasskerl. 

Zu seinen beruflichen Meilensteinen gehören unter anderem der Aufbau der Niederlassungen in Shanghai und Wien und der Ausbau des Firmenstandortes in Langenlonsheim. Unter seiner Führung entwickelte sich mac stetig weiter. 2010 wurde der Messebauer für seine handwerkliche Kompetenz im Rahmen des Wettbewerbs „Qualitätsmeister des rheinland-pfälzischen Handwerks“ ausgezeichnet. Ein Jahr später erhielt mac als eines der ersten Unternehmen das neue Siegel „Sustainable Company“ des Branchenverbandes FAMAB, eine Auszeichnung für nachhaltiges Handeln. 

Die Corona-Pandemie hat die Messewirtschaft zwar erschüttert, aber nicht zu Fall gebracht. mac stellt die Weichen für die Zukunft und wird gestärkt aus der Krise herausgehen. „Die große Stärke der Messe ist die direkte und persönliche Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden. Das wird auch in Zukunft so bleiben“, betont Becker.

Den Staffelstab übergibt Becker nun an Stefan Trieb. Als ausgewiesener Fachmann für das internationale Messegeschäft wird Trieb zukünftig mac als CEO verantworten. „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Herrn Trieb und wissen mit ihm einen echten Messeprofi an unserer Seite. Er hat über 20 Jahre Erfahrung in unserer Branche und kennt alle Facetten des Geschäfts.“, sagt Köhler. 

Trieb hat als Designer und Projektmanager bei Expotechnik begonnen. Es folgten verschiedene Führungsstationen; unter anderem als Leiter des gesamten Projektmanagements sowie als Director Operations hat er viel Erfahrung auch in den internen Prozessen gesammelt. Zuletzt war Herr Trieb als Chief Customer Officer für das Neu- und Großkundengeschäft bei der ET Global GmbH verantwortlich und leitete die Standorte in Asia-Pacific.  

 

Den Artikel vom 3.11.2020 in der Allgemeinen Zeitung finden Sie hier.

Den Artikel vom 29.10.2020 auf convention-net.de finden Sie hier.

Den Artikel vom 29.10.2020 auf expodatabase.de finden Sie hier.

Den Artikel vom 2.11.2020 auf messe-event.at finden Sie hier.