02.04.2019

Viel Andrang bei Azubi-Börse


Der Messebauer mac aus Langenlonsheim hat an der Ausbildungsbörse in Bad Kreuznach teilgenommen und konnte am Stand einen großen Andrang verzeichnen. Hunderte junge Menschen kamen am mac-Stand vorbei, exakt 111 von ihnen nahmen Kontakt mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Messebauunternehmens auf und führten intensive Gespräche.

„Wenn der eigene Stand gut angenommen wird, bereitet so eine Ausbildungsbörse natürlich viel Spaß“, berichtet die für die Organisation des mac-Stands zuständige Projektleiterin Sandy Bernau. Die Börse sei auch allgemein sehr gut frequentiert gewesen und die Arbeitsagentur in Bad Kreuznach habe als Veranstalterin gute Arbeit geleistet.

Die intensiven Gespräche mit den interessierten Jugendlichen am mac-Stand könne man in drei Typen einteilen, erklärt die Referentin der bei mac neu geschaffenen Abteilung HR-Management und Competence Center. Die erste Gruppe informiere sich über die insgesamt 13 verschiedenen Berufe vom Tischler über den Fachinformatiker bis hin zu Kaufleuten oder Mediengestaltern, in denen mac ausbildet. „Diese Gruppe hat schon einen recht konkreten Berufswunsch und sucht nach den Varianten dieses Berufs“, sagt Bernau. Natürlich kämen hier auch Fragen nach den Arbeitsbedingungen bei mac auf. „Die zweite Gruppe ist noch in der Findungsphase. Hier gleichen wir mit unserem Portfolio ab und versuchen, passende Ausbildungswege und –berufe herauszufinden.“ Bei der dritten Gruppe handele es sich um Jugendliche, für deren Eltern mac schon eine gute Adresse war und die sich den heutigen Stand bei den Messeexperten deshalb anschauen.“  

Am mac-Stand berichteten die beiden Auszubildenden Chiara Kleinz (Duale Studentin in Messe-, Kongress- und Eventmanagement) und Richard Gürke (Auszubildender als Fachkraft für Lagerlogistik) sowie die erfahrene Projektmanagerin Lina Wagenführer über den mitunter aufregenden Arbeitsalltag bei einem der größten Messebauer Deutschlands. Die nächsten Chancen zum Kennenlernen der mac bieten sich in Form eines Praktikums oder Schnuppertags oder bei der „Nacht der Ausbildung“ am 24. Mai 2019.

Die 34. Ausbildungsbörse in Bad Kreuznach findet seit etwa zehn Jahren in der Jakob-Kiefer-Halle statt und beherbergt normalerweise etwa 70 Aussteller. Dieses Mal waren exakt 80 Aussteller dabei, darunter Unternehmen, Fachschulen, Hochschulen und alle wichtigen Partner am Ausbildungsmarkt. Etwa 1.800 Gäste waren dem Ausruf der Arbeitsagentur gefolgt.