28.06.2019

Erfolgreich in München: mac auf „Welttournee“

mac regional und weltweit


Die Münchner mac-Niederlassung gibt zurzeit Vollgas, und das weltweit: Mehrere spannende Messen liegen hinter den Projektteams – und schon sind wieder neue Herausforderungen in Sicht. Eines der Projekte, auf das Niederlassungsleiter Daniel Sack besonders stolz ist, war der knapp 200 Quadratmeter große, zweigeschossige Messestand von Hensoldt auf der Paris Air Show. Der führende unabhängige Sensor-Lösungsanbieter präsentierte auf der Fachmesse unter anderem Systeme zur Abwehr von Drohnen „Es ist eine besondere Herausforderung für uns als Messebauer, diese Art von Produkten eindrucksvoll und kundenorientiert zu präsentieren“, betont Sack. „Trotzdem soll der Stand natürlich auffallen, besondere Features bereithalten und das Unternehmen repräsentieren.“ Und so erzählt Sack von einem vollverglasten Container-Pavillon mit zwei Etagen, bestehend aus zwölf einzelnen Containern, die ein auffälliges Gebäude im Außenbereich der Messe bilden und von vielen Messebesuchern besonders gelobt wurden. Für Hensoldt war es der erste Auftritt auf der Paris Air Show – und dieser war auch aus Sicht des mac-Kunden ein voller Erfolg. Sack erzählt weiter: „Für uns war vor allem die komplexe Logistik, auch mit den französischen Einfuhrbestimmungen, eine besonders fordernde Aufgabe, zumal sich die Messe auch noch auf einem Flughafengelände mit hohen Sicherheitsbestimmungen befand.“

Und auch am anderen Ende der Welt geht es für mac erfolgreich weiter: Die Münchner Niederlassung setzte unlängst zwei Messeprojekte mit dem mac-Büro in Shanghai um und plant zurzeit den Auftritt der Rational AG auf der Messe in Jakarta, der Hauptstadt Indonesiens. Außerdem – diesmal ganz regional – gewannen unsere Münchner Kollegen den Pitch für ein neues Messekonzept des ortsansässigen Unternehmens ASM Assembly Systems, woraus sich zunächst ein sehr erfolgreicher Testlauf mit einem 100-Quadratmeter-Stand auf der SMTconnect in Nürnberg ergab. Nun geht es für Daniel Sack und sein Team an die Planungen für die productronica, die Weltleitmesse für die Entwicklung und Fertigung von Elektronik, auf der sich ASM auf 400 Quadratmetern mit neuem Messekonzept präsentieren will.

Last but noch least blicken wir noch in den hohen Norden, nach Hamburg, wo unsere neue Niederlassung seit April dieses Jahres in Betrieb ist. Niederlassungsleiter Jens von Nida zieht eine durchaus zufriedene Bilanz der ersten knapp 100 Tage und spricht von vielen geknüpften Kontakten, vielversprechenden Gesprächen und spannenden Aufgaben. Für ihn geht es gerade buchstäblich „von 0 auf 100“, und er arbeitet tatkräftig daran, dass im nächsten Newsletter das erste Hamburger Projekt vorgestellt werden kann.